Kunsthalle ohne Schwellen

_mg_9540

Unter dem Titel Kunsthalle ohne Schwellen findet jeden Sommer ein Workshopprogramm für Menschen mit Behinderung statt. In einem ganztägigen Workshop haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich auf eine Entdeckungsreise durch die Ausstellung zu begeben und nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Werkstatt der Kunsthalle Basel verschiedene gestalterische Ausdrucksweisen und Techniken auszuprobieren.
Das Angebot richtet sich sowohl an Einzelpersonen mit Begleitperson sowie an Gruppen aus Institutionen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Im Jahr 2010 wurde diese Workshopreihe mit dem Museumsstern ausgezeichnet – ein Preis der Stadt Basel für Institutionen, die sich aktiv für die besonderen Bedürfnisse behinderter und betagter Menschen einsetzen und sie kreativ einbeziehen.

Das Projekt Kunsthalle ohne Schwellen fand vom 7. – 13. August 2017 statt und wird voraussichtlich im Sommer 2018 erneut durchgeführt. Für mehr Informationen melden sie sich beim Team der Kunstvermittlung.


+41 (0)61 206 99 09