Aktionstage Behindertenrechte – Raumreisen

Am Dienstag, 21. Mai 2024 bieten die Kunsthalle Basel und die Stiftung Rheinleben im Rahmen der Aktionstage Behindertenrechte mit den Raumreisen einen Tag voller künstlerischer Begegnungen an.

13 – 16 Uhr
Raumreise 1: kreative Begegnung zwischen Menschen mit und ohne psychischer Behinderung
In Raumreise 1 sind wir zu Gast im Foyer Public des Theater Basel und veranstalten einen gemeinsamen kreativen Workshop.
Treffpunkt: Foyer Public Theater Basel

15 – 16 Uhr und 16 – 17 Uhr
Raumreise 2: Hinter den Kulissen des Theater Basel
Raumreise 2 ist eine Entdeckungsreise hinter die Kulissen des Theater Basel. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden zwei Termine angeboten.
Treffpunkt: Foyer Public Theater Basel

18:30 – 21 Uhr
Raumreise 3: Filmvorführung und Podiumsdiskussion

Raumreise 3 zeigt den Film «GLEICH UND ANDERS – wenn die Psyche uns fordert» von Jürg Neuenschwander im Stadtkino Basel mit anschliessender Podiumsdiskussion. Im Film GLEICH UND ANDERS geben Betroffene direkten Einblick in die Herausforderungen, denen sie sich bei der Arbeit und am Arbeitsplatz stellen müssen.
Treffpunkt: Stadtkino Basel

Hier können Sie sich für die Programmpunkte anmelden.

Die künstlerischen Veranstaltungen sensibilisieren zum Thema seelische Erschütterung und sind der Startschuss für ein langfristiges gemeinsames Projekt mit der Stiftung Rheinleben: Zwischen Mai und Dezember 2024 sind mehrere Workshops geplant. Im Dezember 2024 werden die Ergebnisse in Kombination mit einer Veranstaltung feierlich der Öffentlichkeit präsentiert.

Weitere Informationen zu den Workshops zwischen Mai und Dezember 2024 werden demnächst hier veröffentlicht.

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich an das Team der Kunstvermittlung der Kunsthalle Basel:


+41 (0)61 206 99 09

Dies ist eine Kooperation zwischen der Kunsthalle Basel, der Stiftung Rheinleben, dem Verein GLEICH UND ANDERS, dem Foyer Public des Theater Basel und dem Stadtkino Basel.