Mal•Mal in der Kunsthalle Basel – Zeichnen am Modell in der aktuellen Ausstellung

Mal wieder Lust zu zeichnen? Die Kunsthalle Basel lädt alle passionierten Zeichner*innen und Kunstbegeisterte ein zu Papier und Stift zu greifen und in den aktuellen Ausstellungen neue Formen und Linien zu entdecken. 

Zwischen grossformatigen Skulpturen, vor zarten Zeichnungen oder inmitten von eindrücklichen Installationen bewegt sich dabei ein Modell durch die Räume und regt zu einer neuen Perspektive und verschiedenen Betrachtungsweisen an. Die Interaktionen zwischen Modell und den ausgestellten Kunstwerken können zeichnerisch festgehalten und die verschiedenen Bewegungen und Verhältnisse zwischen Körper, Raum und Objekt neu ausgelotet und ergründet werden.

Die Veranstaltung bietet monatlich – für Profis sowie Anfänger – die Gelegenheit, sich wieder einmal gestalterisch zu betätigen und in einen Austausch mit Gleichgesinnten zu kommen.

Das Projekt ist eine Kooperation zwischen dem Kollektiv Mal•Mal, der Kunsthalle Basel und dem Sommercasino.

Treffpunkt: Kunsthalle Basel, Foyer
Kostenfreies Angebot, Zeichenmaterial wird von der Kunstvermittlung der Kunsthalle Basel zur Verfügung gestellt.

Termine für dieses Jahr werden demnächst hier kommuniziert. 

Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, bieten wir hier ein digitales Warm-up als Vorbereitung auf die kommenden zeichnerischen Abende in der Kunsthalle Basel an! Ab jetzt finden Sie hier wöchentlich kleine Zeichnungs-Übungen, die auch gemütlich Zuhause ausgeführt werden können. Die Aufgaben beziehen sich dabei jeweils auf die aktuellen Ausstellungen.

3. Aufgabe:

2. Aufgabe:

1. Aufgabe: