Paulina Olowska

Paulina Olowska

Künstler*in: 
Paulina Olowska
Titel: 
Paulina Olowska
Autor*innen: 
Adam Szymczyk, Jan Verwoert, Anna Bujnowska
Redaktion: 
Lionel Bovier
Verlag: 
JRP Ringier Kunstverlag AG
Gestaltet von: 
Gavillet & Rust / Piguet, Geneva
Sprachen: 
English
Seiten: 
168
Bindung: 
Softcover
Masse und Gewicht: 
23.7 x 28.6 cm, 970 g
ISBN/ISSN: 
978-3-03764-287-0
Preis: 
60 CHF / 48 CHF für Mitglieder (exkl. Verpackungs- und Transportkosten)
Bestellen unter: 

Paulina Olowskas Arbeiten veranschaulichen ihr Interesse an der Faszination des kommunistischen Polens an dem westlichen Konsum und feiert den Geist und die stilvollen Improvisationen des „Applied Fantastic“ – ein Begriff, der von dem polnischen Schriftsteller Leopold Tyrmand 1954 geprägt wurde, um die lokal spezifischen Rekreationen des westlichen Stils zu beschreiben.

In ihren Malereien, Collagen und Strickarbeiten, lässt Olowska Texte und Grafiken von gefundenen Illustrationen oder Abbildungen einfliessen, die einen deutlichen „Hinter dem Eisernen Vorhang“-Look haben, während sie dem American Pattern und der Decoration Art der 1970er Jahre Tribut zollt durch den Gebrauch von nicht-traditionellen zeitgenössischen Kunstmedien wie Kacheln und Textilien.

Diese Publikation ist die erste Monographie, die einen Überblick über Paulina Olowskas Arbeit bietet. Sie beinhaltet ein Interview mit Adam Szymczyk und ein Essay von Jan Verwoert.