Ausstellung Master Absolventen 2015, Institut Kunst HGK FHNW

Es Welt. Eine Wirklichkeit mit tausend Geschlechtern

Diese Ausstellung zeigt eine Generation von Künstlerinnen und Künstlern, die vor Kurzem am Institut Kunst graduiert hat. Sie ist eine kollektive Bemühung, der es darum geht, neue Arbeiten zu präsentieren und gleichzeitig darüber nachzudenken, was die Themenstellungen der zeitgenössischen Kunst sind. Machen Sie sich auf eine Reflexion über Intimität gefasst, stellen Sie sich auf das komplizierte persönliche Leben in einer hochgradig reglementierten Gesellschaft ein; es geht darum, wie Form einen neuen Sinn für Ausgewogenheit transportieren kann; um Vermittlung als Tugend der Ästhetik; um die Zukunft der Kunst im Dienste hintergründiger Formen des Unsinns. Diese Ausstellung bedeutet für die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler einen Anfang, für alle Besucherinnen und Besucher bietet sie eine Gelegenheit, sich auf neue Weise mit ihrem Kunst-Geist-Rahmenwerk auseinanderzusetzen.

Teilnehmende Küstlerinnen und Künstler:

Anna Amadio
Flurina Badel & Jérémie Sarbach
Angela Baumgartner
Nienke Bodenheim
Daniela Brugger
Angela Cerullo & Giorgio Bloch
Mariejon De Jong-Bujis
Chantale Demierre
Marc Hartmann
Nina Hebting
Lena Kiss
Marian Mayland
Andreas Mattle
Almira Medaric
Annette Müller
Patricia Murawski
Pascal Sidler
Caroline von Gunten

Weitere Informationen unter www.institut-kunst.ch