Öffentliche Vernissage zur Ausstellung von Alex Baczynski-Jenkins, mit Performance „Until a thousand roses bloom (with Warsaw in the background)“

Der polnisch-britische Künstler und Choreograf Alex Baczynski-Jenkins (* 1987) setzt für seine Performances kleinste Gesten, Tanz und minimale Bühnenbilder ein, um Verlangen, Entfremdung und Kollektivität nachzuspüren. Mehr Informationen zur Ausstellung, die vom 27. September 2019 bis zum 13. Oktober 2019 läuft, finden Sie hier.

Über die Dauer seiner Einzelausstellung präsentiert der polnisch-britische Künstler und Choreograf Alex Baczynski-Jenkins (* 1987) zu besonderen Öffnungszeiten drei verschiedene Performances aus jüngster Zeit:


Until a thousand roses bloom (with Warsaw in the background)
, 2018
Do, 26.9.2019, 19–21.30 Uhr
Sa, 28.9.2019, 14–17 Uhr
So, 29.9.2019, 14–17 Uhr

Untitled (Holding Horizon), 2018
Do, 3.10.2019, 17.30–20.30 Uhr
Sa, 25.10.2019, 14–18 Uhr
So, 6.10.2019, 14–17 Uhr

Us Swerve, 2014
Do, 10.10.2019, 17.30–20.30 Uhr
Sa, 12.10.2019, 14–17 Uhr
So, 13.10.2019, 14–17 Uhr