Öffentliche Vernissage der Ausstellung von Deana Lawson

Mit genau inszenierten und zugleich sehr intimen Aufnahmen von Bekleidungsstilen, Alltagsgewohnheiten und Wohnungseinrichtungen der afrikanischen Diaspora in ihrer Heimat der USA, in Brasilien und andernorts, gelingt es Deana Lawson (*1979), einprägende fotografische Porträts vom gegenwärtigen Schwarzen Leben zu schaffen.