Fantastic Mammals and How to Write Them

Daniel Dewar & Grégory Gicquel, Oak Mural With Man, Udders and Vase, 2017. Foto: Diana Pfammatter

Eine performative lyrische Lesung von Schülerinnen und Schülern der Sekundarschule Theobald Baerwart.

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Theobald Baerwart setzten sich drei Tage lang literarisch und gestalterisch mit Kunstwerken der Ausstellung Mammalian Fantasies von Daniel Dewar und Grégory Gicquel auseinander. Ausgehend von diesen Begegnungen entwickelten sie Gedichte, unterstützt von der Lyrikerin Claudia Gabler und dem Vermittlungsteam. Diese präsentieren sie als Auftaktveranstaltung des 16. Internationalen Lyrikfestivals Basel als performative Lesung in den Ausstellungsräumen der Kunsthalle Basel.

In Kooperation mit dem 16. Internationalen Lyrikfestival Basel, der Sekundarschule Theobald Baerwart und lyrix – Deutscher Bundeswettbewerb für junge Lyrik.