Kaari Upson

Hommelette (single roll)

Technik: 
Pigment, Urethan
Dimensionen: 
29,21 (H) x 15,24 (B) x 15,24 (T) cm
Edition: 
Unikate
Courtesy: 
Die Künstlerin, Inv.Nr. KU769a, Inv.Nr. KU769b, Inv.Nr. KU769c
Preis: 
6'000 CHF / 5'400 CHF für Mitglieder (inkl. 7.7% MwSt., exkl. Verpackungs- und Transportkosten)
Bestellemail: 

KU769a

KU769b

KU769c

KU769c

Kaari Upson benutzt häufig Elemente aus der Umgebung, in der sie aufgewachsen ist, um Abgüsse zu machen, die sie dann in ihrem skulpturalen Werk neu formt und reproduziert. Die drei Unikate, die im Zusammenhang mit ihrer Ausstellung 2019 in der Kunsthalle Basel entstanden sind, sind Abgüsse aus mit Pigmenten vermischtem Kunstharz von haushaltsüblichen Küchenpapierrollen, deren Formen mit Latex vom Originalobjekt abgenommen wurden. Wie in ihrer Basler Ausstellung kehrt Upson damit zum Ort ihrer Kindheit zurück, und taucht tief ins Trauma ihrer Herkunft ein, was sowohl universell als auch sehr spezifisch ist.