Alex Baczynski-Jenkins

Filip’s heel (neon sign for Kunsthalle Bar)

Künstler*in: 
Alex Baczynski-Jenkins
Titel: 
Filip’s heel (neon sign for Kunsthalle Bar)
Jahr: 
2020
Material: 
Rote Neonarbeit mit Transformer
Masse und Gewicht: 
40 (H) x 30 (B) x 6,5 (T) cm
Edition: 
5 + 1 AP
Courtesy: 
Der Künstler
Preis: 
2’500 CHF / 2’250 CHF für Mitglieder (inkl. 7.7% MwSt., exkl. Verpackungs- und Transportkosten)
Bestellen unter: 

Die Edition von Alex Baczynski-Jenkins, die rot glüht und den Umriss eines Stilettos wiedergibt, ist eine Reproduktion einer Neonarbeit, die für die Kunsthalle Bar angefertigt wurde und dort von September bis Oktober 2019 installiert war. Die Arbeit ist von den Absätzen inspiriert, die Filip Rutkowski trug, der regelmässig mit Baczynski-Jenkins zusammenarbeitet und auch im Rahmen der Ausstellung Such Feeling von Baczynski-Jenkins in der Kunsthalle Basel vom 27. September bis 13. Oktober 2019 auftrat.

Die Edition steht in enger Verbindung zu den Vorstellungen von Kollektivität und Gemeinschaft, welche die Praxis des Künstler prägen, und beinhaltet dementsprechend ein konzeptuelles Protokoll, welches ausgeführt werden soll: Die Neonarbeit soll bei geselligen Zusammenkünften in Anwesenheit einer Person, die Schuhe mit hohen Absätzen trägt, zum Leuchten gebracht werden. Jedes Mal, wenn die Neonarbeit eingeschaltet wird, soll eine Person ein Fenster oder eine Tür in der Nähe öffnen und einmal laut den Namen „Lula“ nach draussen rufen, so als ob jemand, der in der Ferne ist, aufgefordert wird, herein zu kommen.