Hannes Schüpbach

Cinema Elements

Künstler*in: 
Hannes Schüpbach
Titel: 
Cinema Elements
Autor*innen: 
Adam Szymczyk, Eleonore Frey, Philippe-Alain Michaud, Andréa Picard, Hannes Schüpbach
Erscheinungsjahr: 
2020
Verlag: 
Scheidegger & Spiess
Sprachen: 
Deutsch / Englisch
Seiten: 
216
Bindung: 
Hardcover
Masse und Gewicht: 
21 cm x 29 cm, 1251 g
ISBN/ISSN: 
978-3-85881-246-9
Preis: 
59 CHF / 47,2 CHF für Mitglieder (exkl. Verpackungs- und Transportkosten)
Bestellen unter: 

Filme, Malerei und Performances 1989–2008

Der Schweizer Künstler Hannes Schüpbach hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen 16mm Filmen, die in ganz Europa und in den USA in renommierten Institutionen gezeigt wurden, international einen Namen gemacht. Seine Arbeit mit Elementen des Filmischen begann jedoch bereits 1990 mit Raum-Installationen und in der Bewegung erlebbaren Malerei-Suiten. Die aktuelle Einzelausstellung in der Kunsthalle Basel führt das malerische Werk und die Filme zusammen, aus diesem Anlass erscheint die erste umfassende Monografie Schüpbachs. Das Buch enthält Essays der Schriftstellerin Eleonore Frey, der Kunsthistorikerin Andréa Picard, des Filmkurators am Centre Georges Pompidou in Paris, Philippe-Alain Michaud, sowie von Adam Szymczyk, Direktor der Kunsthalle Basel. Weiter umfasst die Publikation den Text Falten und Film von Hannes Schüpbach, reproduzierte Filmstills, Abbildungen aus den verschiedensten Werkgruppen, eine ausführliche Chronologie von Werken und biografischen Stationen des Künstlers sowie eine neu erarbeitete Bibliografie.

Hier bestellen