Vincent Fecteau

You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In

Vincent_Fecteau_Kunsthalle_Basel_01

Vincent Fecteau, Installationsansicht, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Kunsthalle Basel, 2015. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

Vincent_Fecteau_Kunsthalle_Basel_03

Vincent Fecteau, Installationsansicht, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Kunsthalle Basel, 2015. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

Vincent_Fecteau_Kunsthalle_Basel_06

Vincent Fecteau, Installationsansicht, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Kunsthalle Basel, 2015. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

Vincent_Fecteau_Kunsthalle_Basel_07

Vincent Fecteau, Installationsansicht, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Kunsthalle Basel, 2015. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

Fecteeau3514_intern_low

Vincent Fecteau, Installationsansicht, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Kunsthalle Basel, 2015. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

Fecteeau3399_intern_low

Vincent Fecteau, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Blick auf Ohne Titel, 2015, Kunsthalle Basel, 2015. Courtesy der Künstler; Galerie Buchholz, Köln; greengrassi, London; Matthew Marks Gallery, New York. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

Vincent_Fecteau_Kunsthalle_Basel_10

Vincent Fecteau, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Blick auf Ohne Titel, 2015, Kunsthalle Basel, 2015. Courtesy der Künstler; Galerie Buchholz, Köln; greengrassi, London; Matthew Marks Gallery, New York. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

VF_Untitled_2015_KHB_01

Vincent Fecteau, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Blick auf Ohne Titel, 2015, Kunsthalle Basel, 2015. Courtesy der Künstler; Galerie Buchholz, Köln; greengrassi, London; Matthew Marks Gallery, New York. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

Vincent_Fecteau_Kunsthalle_Basel_04

Vincent Fecteau, Installationsansicht, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Kunsthalle Basel, 2015. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

Vincent_Fecteau_Kunsthalle_Basel_09

Vincent Fecteau, Installationsansicht, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Kunsthalle Basel, 2015. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

Vincent_Fecteau_Kunsthalle_Basel_08

Vincent Fecteau, Installationsansicht, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Kunsthalle Basel, 2015. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

Vincent_Fecteau_Kunsthalle_Basel_05

Vincent Fecteau, Installationsansicht, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Kunsthalle Basel, 2015. Foto: Philipp Hänger/Kunsthalle Basel

24519_F4_Fecteau_FINAL

Vincent Fecteau, Plakat zur Ausstellung, You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, Kunsthalle Basel, 2015. Gestaltung: Stoecklin

Ausstellungstext (PDF)

Vincent Fecteau (*1969) hat im Laufe der letzten zwanzig Jahre eine ausgesprochen eigenständige Ästhetik geschaffen, die einfache Materialien (Eisstiele, Champagnerkorken, Faden und Ähnliches), akkurates Handwerk und eine ausgefallene Formensprache miteinander verbindet. Seine Skulpturen, die mal schräg, erotisch, ausserirdisch oder barock und bisweilen auf paradoxe Weise all dies zusammen sind, entstehen in kleinen, langsamen Schritten der Anhäufung, bei denen die Schichtungen und die Texturen ebenso wie die Spuren der manuellen Bearbeitung alle sichtbar bleiben. You Have Did the Right Thing When You Put That Skylight In, die bis dato umfassendste Werkschau und erste Einzelausstellung in der Schweiz des in San Francisco lebenden Künstlers, zeigt eine Auswahl an älteren Arbeiten welche bis in Jahr 2000 zurück gehen und stellt denen eine ganze Serie an neuen Arbeiten gegenüber. Bestehend aus Bildern aus Zeitschriften und anderen vorgefertigten Elementen (Schuhkartons, Schmuckschatullen, Körbe und andere billige Behälter, allesamt tiefschwarz bemalt), beschreiben diese Wandskulpturen einerseits eine Rückkehr zu den Ursprüngen seines Schaffens (Collage) und andererseits eine grundlegende Neuausrichtung.