Deutsch/English

Events: Events

museumsnacht basel 2012

13. Januar–14. Januar 2012, 18:00–02:00

TICKETVORVERKAUF
Ab sofort sind die Tickets für die museumsnacht basel 2012 in der Kunsthalle Basel und anderen Vorverkaufsstellen verfügbar.

Tickets
CHF 20.– /EUR 17,– für Erwachsene
CHF 10.–/EUR 8,5 für Inhaber/-innen des Oberrheinischen Museums-Passes
Junge Leute bis 25 erhalten gegen Vorlage ihres Ausweises freien Eintritt.

PROGRAMM
Kindervernissage, 18:00, 20:00
Auf einem spannenden Rundgang erfahren Kinder wie Künstler heute arbeiten, können Fragen stellen und im Kinderatelier ihrer Fantasie freien Lauf lassen.
Ab 6 Jahren, max.15 Kinder

Kurzführung, 19:30, 20:30, 21:30, 22:30
Studierende des Kunsthistorischen Seminars der Universität Basel führen durch die aktuelle Ausstellung.

Performance as Publishing, 21:00 – 01:00
Performance as Publishing ist ein Performance Programm, das den sich verändernden Relationen von Performance Praxis und Diskurs sowie Event und Text nachgeht.
Dieser Anlass stellt das performative Arbeiten zeitgenössischer Künstler ins Zentrum, wobei der geschriebene Text als gemeinsame Basis aufgewiesen werden kann. Dabei werden Texte nicht als Kommunikationsmittel verwendet, sie treten vielmehr in ihrer ganz eigenen Form und Struktur auf. Der performative Akt ist in diesem Interesse die einzige Möglichkeit, Bedeutung und Konstruktion durch das direkte Auftreten sowie durch den Einsatz der Stimme zu transformieren. Die Form der Performance stellt somit das einzige Mittel dar, um einen Text zu präsentieren, zu vermitteln und ihn so zugänglich zu machen. Durch den Einsatz der Stimme, der Gesten und technischen Verstärkern, eröffnet sich eine weitere Ebene von Vermittlungs- sowie Übersetzungsmöglichkeiten. Sprache kann somit in verschiedenen Terminologien auftreten (abstrakt, konkret) um unkonventionelle Inhalte (fiktionales, reales) zu vermitteln, was wiederum die Rezeption sowie unsere alltägliche Wahrnehmungen hinterfragt. Performance as Publishing beleuchtet wie Sprache unsere Welt formt und kreiert und wie der körperliche Einsatz Teil der sprachlichen Vermittlung ist.

Nicole Bachmann (CH)
Ruth Beale (UK)
Michael Dean (UK)
Beatrice Gibson (UK)
Francesco Pedraglio (I)
Heather Phillipson (UK)
Reto Pulfer (CH)

Konzept: Nicole Bachmann, Ruth Beale
Kuratiert von: Manuela Schlumpf

Mit Unterstützung von: Ernst und Olga Gubler-Hablützel Stiftung, Nationale Suisse Basel.

Essen und Trinken: Barbetrieb

Weitere Informationen unter
www.museumsnacht.ch
www.museenbasel.ch

Bild: Performance as Publishing, Francesco Pedraglio, South London Gallery, 6 Juli 2011