Deutsch/English

Events: Events

Detail #15: Ursula Biemann: The Black Sea Files

13. Februar 2007, 20:00

Gespräch mit der Künstlerin

The Black Sea Files ist eine Recherche über die Ölgewinnungs-Zone des Kaspischen Meers. Derzeit entsteht eine gigantische, den Kaukasus durchquerende Pipeline, die den Rohstoff in den Westen befördert. Um diese Pipeline, die zugleich eine Linie der Macht zieht, bildet sich auch eine eigene, mehr oder weniger instabile soziale Welt der Ölarbeiter, Bauern, Flüchtlinge oder Prostituierten.
Die Schweizer Künstlerin Ursula Biemann (*1955) widmet sich in ihrem Video The Black Sea Files diesem Nahraum der globalen Rohstoffökonomie und reflektiert dabei über Methoden der Sichtbarmachung, der Produktion und Zirkulation (visueller) Information.

The Black Sea Files, 2005, Video, ca. 45’

Courtesy die Künstlerin, Zürich