Kurzfilm-Premiere „real eyes – realize – real lies“ zur Regionale 18-Ausstellung

realize

Im Kunstvermittlungsprojekt Kamera Läuft setzen sich in diesem Jahr elf Jugendliche filmisch mit den Inhalten der Regionale-Ausstellung OOO Object Oriented Ontology auseinander. Ausgehend von ausgewählten Kunstwerken entstehen unter dem Titel real eyes – realize – real lies persönliche, experimentelle Kurzfilme, die sich mit Themen wie Wahrnehmung und Wirklichkeit auseinandersetzen. Sie erwartet deshalb eine Bildwelt voller halluzinogener Trips, magischen Verwandlungen und obskurer Szenerien.

real eyes – realize – real lies feiert am Dienstag, 5.12.2017, um 18:30 Uhr Premiere im Stadtkino Basel. Im Anschluss ist die Ausstellung OOO Object Oriented Ontology für die Premierenbesucherinnen und -besucher geöffnet. Die Kurzfilme werden nach der Premiere während der Dauer der Ausstellung (6.12.2017-21.1.2018) im Foyer der Kunsthalle Basel zu sehen sein.

Den Trailer zu real eyes – realize – real lies sehen Sie hier.

Mehr Informationen zum Kunstvermittlungsprojekt Kamera Läuft, in Zusammenarbeit mit der MedienFalle Basel und in diesem Jahr mit der Klinikschule der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Klinik der UPK Basel, finden Sie hier.