Poesielesung mit Alessandro De Francesco: Remote Vision

alessandro_01

Remote Vision – eine gemeinsame Leseumgebung. Diese Poesielesung, die von Alessandro De Francesco und anderen Performern in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch gehalten, und vom Kunsthalle Motto Basel bookshop veranstaltet wird, ist ein Kunstwerk, in welchem sich der Text von der Subjektivität des einzelnen Autor loslöst und kollektiv geteilt wird. Seit einigen Jahren entwickelt Alessandro De Francesco, was er „reading environments – Leseumgebungen“ nennt, d.h. Installationen und Performances die auf Text und gesprochener Sprache basieren. Im Gegensatz zu vergangenen Leseumgebungen wird dieses Stück sich weder der digitalen Stimmbearbeitung bedienen, noch wird es sich mit der Stimme eines einzelnen Vortragenden begnügen: vielmehr wird hier die kollektive menschliche Präsenz der Lesenden und Performenden in Szene gesetzt, sowie der Widerhall ihrer Stimmen und Körper im Raum der Kunsthalle.

Performende/Vortragende:
Rinny Biberstein, Domenico Billari, Danielle Bürgin, Alessandro De Francesco, Sophie Jung, Clare Kenny, Boah Kim, Simone Lappert, Maureen Senn-Carroll

Remote Vision – eine gemeinsame Leseumgebung ist ein Teil dessen, was Alessandro De Francesco als „Language Art“ und „Poesie als künstlerische Praxis“ beschreibt. Diese Leseumgebung, spezifisch für den Raum der Kunsthalle Basel kreiert, ist koproduziert von Solang Production Paris-Brüssel und anlässlich der Erscheinung des Buches Remote Vision. Poetry 1999–2015 (New York: Punctum Books, 2016), einer zweisprachig englisch-italienischen Sammlung eines Grossteils Alessandro De Francescos Gedichte und konzeptuellem Schreiben, konzipiert worden. Die in dieser Sammlung enthaltenen Texte wurden ebenfalls in Frankreich in zwei Bänden publiziert (Redéfinition, Paris: MIX., 2010 and La Vision à distance, ibid., 2015), sowie ein Teil davon in Italien (Lo spostamento degli oggetti, Verona: Cierre Grafica, 2008 and Ridefinizione, Rome: La Camera Verde, 2011), auf deutsch in Zeitschriften (lyirkline.orgPoetenladen.de, etc.) und in anderen Sprachen.

Alessandro De Francesco (geb. 1981) ist ein italienischer Künstler und Dichter, der in Basel und Brüssel lebt und arbeitet.
www.alessandrodefrancesco.net