Abteilung Kultur Basel-Stadt präsentiert: „Just what is it that makes today’s project spaces so different, so appealing?“

Kunstkredit_Kunsträume_Veranstaltungsflyer

Selbstorganisierte Kunsträume gelten als Merkmal für eine lebendige und vielfältige Kunst- und Kulturszene, ihre kulturpolitische Anerkennung und öffentliche Wahrnehmung ist jedoch nicht selbstverständlich gegeben. Ein moderiertes Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern selbstorganisierter Kunsträume, der Hochschule Luzern und der Abteilung Kultur Basel-Stadt.

Eine Veranstaltung der Abteilung Kultur Basel-Stadt, in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Kunst, Design & Öffentlichkeit der Hochschule Luzern, im Rahmen der Jahresaustellung des Kunstkredit Basel in der Kunsthalle Basel.

mit:
Eva Rowson, The Showroom, London
Mélanie Bouteloup, Bétonsalon – Center for Art and Research & Villa Vassilieff, Paris
Franz Krähenbühl, transform, Bern

Moderation: Rachel Mader (Hochschule Luzern) und Katrin Grögel (Abteilung Kultur Basel-Stadt)

Sprache: Englisch