Buch Präsentation – Dunja Herzog

HERZOG

DUNJA HERZOG

I know it’s a zebra when I see stripes – Laughter is usually at the end of the conversation

Die Kunsthalle Basel lädt ein, gemeinsam mit Dunja Herzog anzustossen, auf ihre neue Publikation I know it’s a zebra when I see stripes – Laughter is usually at the end of the conversation. Nach gelesenen Beiträgen von Dunja Herzog (CH) und Martina-Sofie Wildberger (CH) und Hörstücken von Hervé Yamguen (CAM), Sarah Rose (NZ) und Scott Rogers (CDN) gibt es einen Apéro in der Buchhandlung der Kunsthalle Basel.
Die Publikation ist ein Doppel-Katalog ihrer beiden Ausstellungen bei Piano Nobile in Genf und dem Istituto Svizzero in Mailand. Die Publikation enthält Bilder der beiden Ausstellungen sowie Texte welche jeweils direkt von einem von Herzogs Kunstwerken inspiriert sind und von Künstlerinnen- und Künstlerfreunden geschrieben wurden. Gemischt mit Bildern aus dem Internet, welche metaphorisch zwischen der ausgewählten Arbeit und dem geschriebenen Text oszillieren, entfaltet das Buch einen originellen und rätselhaften Erzählfluss.

 

Erarbeitet und editiert von Dunja Herzog
Gestaltung und Umsetzung von studio stg, Berlin
Autoren: G. Küng, Arianne Müller, Reto Pulfer, Sarah Rose and Scott Rogers, Martina-Sofie Wildberger, Hervé Yamguen
Verleger: Piano Nobile, Genf,  NERO, Rom, Instituto Svizzero di Roma
Sponsoren: Instituto Svizzero die Roma, Aargauer Kuratorium, kulturelles bl, Kanton Basel-Stadt, Fondation Erna und Curt Burgauer, Fonds cantonal de l’art contemporain SCC/DIP , Loterie Romande, Pour-cent culturel Migros, Pro Helvetia, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Ville de Genève, Ville Carouge

Für mehr Informationen klicken Sie hier