Kamera Läuft – „real eyes-realize-real lies“

Schülerinnen und Schüler der Klinikschule der KJPK/UPK Basel realisierten drei Kurzfilme zur Regionale 18-Ausstellung OOO Object Oriented Ontology im Dialog mit Gastkurator Andreas Angelidakis. Die Jugendlichen erarbeiteten die Kurzfilme zu Werken der Künstlerinnen Yulia Goetsch und Lisa Schittulli und des Künstlers Urs Aeschbach.

Zu den Videos

Jedes Jahr zur Regionale Ausstellung setzen sich Schülerinnen und Schüler im Projekt Kamera Läuft auf sehr lebendige und intensive Art und Weise mit regionalem Kunstschaffen auseinander.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Einführung ins Medium Film, lernen die Künstlerinnen und Künstler persönlich kennen und entwickeln ausgehend von einer künstlerischen Position ein eigenes Filmkonzept. Die Filme werden von den Schülerinnen und Schülern selber gedreht und geschnitten, professionelle Musikerinnen und Musiker komponieren die passende Filmmusik dazu.

Die entstandenen Kurzfilme werden bei einer Premierenfeier im Stadtkino Basel vorgestellt und sind anschliessend für alle Besucherinnen und Besucher während der restlichen Ausstellungsdauer im Foyer der Kunsthalle Basel sichtbar.

Das Projekt wird realisiert in Zusammenarbeit mit der MedienFalle Basel.

Wenn Sie als Lehrperson Interesse haben mit Ihrer Klasse an diesem Projekt teilzunehmen, können Sie sich gerne beim Team der Kunstvermittlung melden.


+41 (0)61 206 99 09

Vergangene Projekte:
Kamera Läuft zur Regionale 17
Kamera Läuft zur Regionale 16
Kamera Läuft zur Regionale 15